Wir verwenden auf diesen Seiten Cookies für bestmögliche Funktionalität. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Weitere Informationen
< Zurück zur Übersicht Hilfen für Hebammen in der Hochwasserkatastrophe 16.07.2021 - 13:26 Uhr Verschiedene Regionen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind besonders schwer von einer aktuellen Hochwasserkatastrophe betroffen.

Die Situation vor Ort ist zu großen Teilen noch sehr unübersichtlich und wir hoffen, dass Sie persönlich und auch Ihnen nahestehende Menschen sicher und möglichst unbeschadet geblieben sind.

Die Landesverbände NRW und RLP sind dabei, in Zusammenarbeit mit der Hebammengemeinschaftshilfe und dem Deutschen Hebammenverband ein Hilfspaket zu organisieren, um Hebammen zur Seite zu stehen, die durch das Hochwasser in Not geraten sind.

Wenn Sie betroffen sind oder Kontakt zu betroffenen Kolleg*innen halten, schildern Sie in Ihrer Mail kurz Ihren akuten Hilfsbedarf und geben Sie bitte Ihren vollständigen Namen, Wohnort und eine Kontaktmöglichkeit an.

Senden Sie bitte Ihre Mail mit Betreff: „Hochwasser 2021“ an:
geschaeftsstelle@hebammen-nrw.de oder
1.vorsitzende@hebammen-rlp.de

< Zurück zur Übersicht